Strahlend junge Haut – was kann man dafür tun?

Strahlend junge Haut – was kann man dafür tun?

Jede Frau mit einem etwas reiferen Alter wünscht sich eine strahlend junge Haut und vermisst die alten Zeiten der Jugend, als die Haut noch faltenfrei und einfach prall und hübsch aussieht.

Doch auch reifere Frauen können etwas dafür tun, wieder frisch und jung auszusehen!

Warum altern Menschen?

Auch, wenn es komisch klingt: Der Mensch beginnt dann zu altern, wenn er auf die Welt kommt. Natürlich merkt man von diesem Alterungsprozess während der Kindheit und des Jugendalters noch nichts – da fühlt sich die Haut noch straff und samtig weich an.

Es gibt drei Hautschichten und die oberste davon erneuert sich ca. alle 30 Tage. Unter der Oberhaut liegt die Lederhaut, in der sich die Schweiß- und Talgdrüsen befinden. Dadurch, dass das Netz aus sehr viel Collagenfasern und Elastin besteht, kann die Haut sehr gut Wasser speichern und bleibt deshalb sehr stabil. Hier befinden sich feine Blutgefäße, die die Haut mit Nährstoffen und Sauerstoff versorgen. Das darunter liegende Unterhautfettgewebe kann ebenfalls Wasser speichern.

Wenn man älter wird, dann nehmen die Collagenfasern ab und die Haut wird unelastischer: Sie kann nicht mehr so viel Wasser speichern und schrumpft zusammen – daraus entstehen dann die Falten.

Allgemein gesagt, wird die Versorgung der Haut immer schlechter und deshalb altert die Haut des Menschen.

Aber es gibt ein paar positive Nachrichten für alle Menschen. Man kann den Alterungsprozess zwar nicht vollständig aufheben, aber man kann ihn mit einem gesunden Lebensstil verlangsamen und nach hinten verschieben.

Welche Faktoren sorgen für eine veraltete Haut?

  • Rauchen: Das Rauchen wirkt sich sehr schlecht auf den Körper und auch auf die Haut des Menschen aus. Vor allem bei Frauen wirkt sich dieser Faktor nochmals intensiver aus als bei Männern. Das Gift, das in Zigaretten enthalten ist, wirkt sich auf den Östrogenspiegel aus, was bei Frauen mehr Auswirkungen auf die Haut hat.
  • Alkohol: Wenn Menschen viel Alkohol trinken schaden sie ihrem Körper und somit auch der Haut. Vor allem, wenn man Alkohol trinkt und raucht.
  • Sonne: Die wärmenden Sonnenstrahlen sind grundsätzlich sehr gesund für den menschlichen Organismus, aber sollte man nicht übertreiben. Also zu viel an Sonne tut der Haut nicht gut und kann sie bis zu 80 % schneller altern lassen.

Was kann man tun für eine gesunde und straffe Haut?

Mit ein paar Tipps kann man länger eine straffe und schöne Haut genießen.

  • Viel Wasser trinken (vor allem ältere Menschen neigen dazu, zu wenig Wasser zu trinken – das ist nicht nur für den Körper allgemein ungesund, sondern vor allem auch für die Haut im Gesicht). Am besten sollte man auf Wasser oder ungesüßte Tees zurückgreifen.
  • Gesundes Essen (das trägt nicht nur zu einem gesunden Hautbild, sondern auch sorgt für einen allgemein gesunden Körper. Wenn man sich sehr nährstoffreich und vollwertig ernährt – mit viel Obst und viel Gemüse – dann kann man sehr viel für seine Haut tun).
  • Erholsamer Schlaf: Man sollte immer auf genügend Schlaf achten.
  • Sport: Viel Bewegung tut dem Körper gut und sorgt dafür, dass er richtig gut durchblutet wird. Dadurch, dass der Sauerstoff so besser durch den Körper transportiert werden kann, sorgt das auch für weniger schlaffe Haut im Gesicht.
  • Richtige Reinigung des Gesichts: Natürlich spielt auch die Reinigung eine große Rolle. Wenn man sein Gesicht nicht ausreichend reinigt bzw. mit den falschen Mittelchen reinigt, dann hat dies Auswirkungen auf die Gesundheit der Haut. Dazu gehört auch der richtige Sonnenschutz.

Wie schaut die richtige Hautpflege aus?

Das kann man so pauschal nicht sagen, da jeder Hauttyp anders ist. Es gibt Produkte, die bei einem Menschen total toll wirken, während sie bei anderen für Pickel oder andere Hautunreinheiten sorgen.

Folgende Punkte sollte man berücksichtigen:

Die ideale Hautreinigung hängt vom individuellen Hauttyp, dem Alter und den eventuellen Allergien ab.

  • Trockene Haut: Hier sollte man nicht zu häufig duschen oder baden gehen, da das zur Austrocknung der Haut führen kann. Stattdessen ist besser sich mit milden, rückfettenden Lotionen zu waschen und Cremes auftragen, die dem PH-Wert der Haut angepasst sind. Häufig können hier auch wohltuende Öle, wie Jojoba-, Mandel- oder Sesamöl helfen.
  • Ölige Haut: Diese Haut ist sehr schwierig zu behandeln, da die Talgdrüsen zu viel Fett produzieren und das ganze System aus dem Gleichgewicht ist. Die Haut neigt zu Pickeln. Hier ist es wichtig, dass man die Haut regelmäßig reinigt und die Bakterien entfernt.

Es gibt sehr viele Produkte auf den Markt, die alle eine unglaubliche Wirkung versprechen. Vortaxel ist eine Produktlinie, die über das Internet gekauft werden kann und die laut den Herstellerversprechungen gegen Hautprobleme, Pickel, Unreinheiten wirken und für ein jüngeres Hautbild sorgen.

Bevor man ein Produkt kauft, muss man sich mit dessen Inhaltsstoffe auseinandersetzen, Erfahrungsberichte dazu lesen oder in die Drogerie seines Vertrauens gehen und sich dort beraten lassen. Aber auf keinen Fall sollte man einfach uninformiert irgendwelche Produkte aus dem Internet kaufen.

Welche Hausmittel helfen gegen Falten?

  • Für Falten im Gesicht können Aloe Vera, Hyaluronsäure oder spezielle Öle helfen.
  • Falten rund um die Augen: Avocado-, Mandel- und Olivenöl sowie vitaminreiche Ernährung mit Vitamin C, A und E und Coenzym Q10
  • Sauna (durch das erhöhte Schwitzen wird der Kreislauf in Schwung gebracht)
  • Frische Luft
  • Ausreichend Antioxidantien essen (z.B. in Beeren enthalten)

Hier kann man mehr zu gesunden Lebensmitteln für die Haut nachlesen: https://www.welt.de/gesundheit/article106500693/Diese-Lebensmittel-treiben-der-Haut-die-Falten-aus.html.

Was muss man beachten, bevor man sich ein Produkt für ein verjüngendes Hautbild kauft?

  • Inhaltsstoffe lesen: Es ist ganz wichtig, dass die Produkte nur gute Inhaltsstoffe enthalten. Hier kann man mehr dazu lesen. Es sollten keine Parabene und Silikone enthalten sein. Falls man sich unsicher ist, einfach im Geschäft nachfragen.
  • Erfahrungsberichte lesen: Wenn man sich gut informieren möchte, sollte man unbedingt die Meinungen anderer Menschen durchlesen. Denn häufig sind nicht alle Produkte, die sich im Internet verkaufen auch gut. Bevor man sich für ein Produkt, das man noch nicht kennt, muss man sich unbedingt im Internet schlau machen. Über verschiedene Suchmaschinen kann man viele Ergebnisse erzielen und kann auch herausfinden, falls ein Produkt mal nichts taugt.
  • Preis: Natürlich sollte man auch auf den Preis schauen. Man muss nicht das billigste Produkt kaufen, aber es sollte nicht zu teuer sein und das eigene Budget sprengen.
  • Verwendungszweck: Für welche Haut ist dieses Produkt geeignet?
  • Ist es von unabhängigen Instituten auf Verträglichkeit getestet?

Fazit!

Das Internet hat echt eine große Auswahl an tollen Anti-Aging-Cremes. Aber man muss sich immer bewusst sein, dass man sich bevor man ein Produkt kauft, sich genügend über die Inhaltsstoffe und über die Erfahrungsberichte von anderen Menschen informieren muss.

Es gibt nun mal viele Produkte auf den Markt, die ihren Versprechen gar nicht nachkommen und deshalb ist es umso wichtiger, da genauestens informiert zu sein.

Ansonsten gibt es auch natürliche Mittel, wie verschiedene Öle, Aloe Vera (diese Pflanze hilft der Haut Wasser zu speichern), ein gesunder Lebensstil sowie viel Bewegung an der frischen Luft, das für eine gesunde und junge Haut sorgt.

Falls man mehr Informationen zum Thema medizinische Behandlung nachlesen möchte, kann man das hier tun.

No Comments

Sorry, the comment form is closed at this time.